Impressum

Dies ist die Homepage des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) e.V., Kreisverband Wiesbaden
Waldstr. 10k, 65187 Wiesbaden

Gesetzliche Vertretung: Prof. Dr. Hubert Weiger (Vorsitzender des Vorstands)
Verantwortlicher Redakteur: Michael Döring, Vorsitzender KV Wiesbaden

Nutzungsbedingungen

Haftung für Verweise und Links
Es wird darauf hingewiesen, dass Links von den Seiten des BUND-Auftrittes zu externen Anbietern führen, sobald der Rahmen von BUND.NET verlassen wird und sich ein neues Browserfenster öffnet oder die Seiten gesondert gekennzeichnet sind. Für die Richtigkeit des Inhalts der externen Seiten übernimmt der BUND keine Verantwortung, vielmehr unterliegen sie der Haftung der jeweiligen Anbieter. Dies gilt auch für die Rechtmäßigkeit  oder die Erfüllung von Urheberrechtsbestimmungen der verlinkten Seiten sowie für deren Aktualität. Durch eine Verlinkung auf externe Seiten macht sich der BUND diese nicht zu Eigen. Vielmehr dienen die Links und Inhalte dem Informationsaustausch und begründen keine geschäftlichen Beziehungen irgendeiner Art. Der BUND distanziert sich ausdrücklich von eventuell rechtswidrigen Inhalten der verlinkten Seiten. Der Inhalt der Seiten wird nur zum Zeitpunkt der Aufnahme geprüft.


Haftungsausschluss
Der Inhalt der Webseiten des BUND.NET wurde sorgfältig geprüft und bearbeitet, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Der Webmaster übernimmt keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Außerdem behält sich der Webmaster ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen.

Urheberrechtshinweise
Die Webseiten des BUND.NET und deren Inhalte unterliegen dem deutschen Leistungsschutz- und Urheberrecht. Jede vom Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung der Anbieter. Fotokopien oder Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht-kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

 

Gestaltung
mediadreams
Pfuelstr. 6
10997 Berlin
Tel. 0 30 / 99 296 93 63
www.mediadreams.de

Technische Realisierung
minuskel screen partner GmbH
Am Friedrichshain 22
D-10407 Berlin
Tel. 0 30 / 80 94 90
Fax: 0 30 /  80 94 94 90
www.minuskel.de



Wikipedia kennt jeder. Den wenigsten Menschen ist dagegen Wikia Green ein Begriff, das Online-Lexikon für ökologisch bewusstes Leben mit alphabetisch geordneten Ratschlägen aus allen Bereichen des Lebens. 2008 hat der Wikipedia-Gründer Jimmy Wales dieses englischsprachige Öko-Wiki auf Anregung von US-Vizepräsident Al Gore gegründet (http://green.wikia.com). Jetzt gibt es auch eine deutschsprachige Seite: Wikia Green Germany.

Suche

Immer mehr Bürger*innen wollen diesen Trend stoppen. Denn Insekten sind die Grundlage unseres Ökosystems und bestäuben zahlreiche Nahrungspflanzen für uns Menschen. Bereits in drei Bundesländern gab und gibt es Volksbegehren zur Rettung von Bienen und Insekten. In Bayern haben mehr als 1,7 Millionen Menschen das Volksbegehren "Rettet die Bienen!" unterstützt. Auch in Brandenburg und Baden-Württemberg gibt es solche Initiativen, auf die die Landesregierungen bereits reagiert haben.

Insektensterben ist nicht nur ein deutsches, sondern ein europäisches und weltweites Problem. Überall dort, wo intensive Landwirtschaft betrieben wird, schrumpft der Lebensraum für Insekten. Pestizide bedrohen die Artenvielfalt zusätzlich. Deshalb wollen wir die Forderung nach Insektenschutz jetzt auf die europäische Ebene heben.

Das Volksbegehren für stärkeren Artenschutz in Baden-Württemberg ist laut Innenministerium zulässig. Eine Volksabstimmung rückt damit näher.

29. April 2019

#KAUFNIX

Wer die Zukunft der Menschheit sichern will, muss weiteres Wirtschaftswachstum verhindern. Um Klimaschutz zu erreichen, muss Suffizienz statt Wachstum zur persönlichen, politischen und ökonomischen Prämisse werden.